Worpswede



Worpswede ist eine Gemeinde, die etwa 35 km von Bremen entfernt ist und ihren Sitz im Landkreis Osterholz hat. In dem kleinen Ort wohnen 9.502 Menschen.

Als 1974 die heutige Einheitsgemeinde entstand, schlossen sich Worpswede, Waakhausen, Überhamm, Schlußdorf, Mevenstedt, Neu Sankt Jürgen, Hüttenbusch und Ostersode zusammen. Alle Gemeinden liegen im Teufelsmoor und aus dem kleinen Moordorf Worpswede ist ein „Weltdorf der Kunst“ und ein beliebter Erholungsort geworden. Seit über 100 Jahren prägen den Charakter Worpswedes die Kunst, die Landschaft und das Ortsbild, das viele Menschen lieben.

1982 zog Heinrich Hannover mit seiner Lebensgefährtin in das wunderschöne Worpswede. Rund 50 weitere bekannte Persönlichkeiten wie Künstler, Schriftsteller, Bildhauer oder Architekten leben in der Gemeinde Worpswede.