Werke-Galerie Werke-Workshop Live-Interview Biografie Veröffentlichungen
Stadtteilbibliothek Flötenteich IGS Flötenteich Oldenburg 2005 Literaturatlas
Behelf, Ersatz & Prickelpit Geglückte Lektüren Der kretische Gast Herr Tigger Zuckmayers Schatten Der Schatten, den die Hand wirft Zur Startseite

 

Literatur-Workshop

 

Regenlektüre
Noch in den fünfziger Jahren war nicht das Fernsehen das wichtigste, technische Informations- und Unterhaltungsmedium, sondern die Leselampe. Heute hat die Flut der telematischen Medien die Literatur und das Lesen marginalisiert und nahezu museal gemacht. Zu konzentrierten Lektüren, die auf den Leser einwirken, ihn durchdringen, "Sinn" vermitteln und sozusagen "bilden", kommt es immer seltener (aus dem Vorwort von Helga Brandes und Werner Kramer).
"Geglückte Lektüren" gründet sich auf einen Vortrag vor der Bibliotheksgesellschaft Oldenburg von 1997. Klaus Modick erzählt von derartigen "Geglückten Lektüren" und von subjektiven, oft zufällig entstandenen Begegnungen mit Büchern, die auf ihn nachhaltig gewirkt haben und für ihn Bedeutung gewonnen haben.

Inhalt:

  1. Lesefieber
  2. Wasserfall und Zauberberg
  3. Regenlektüre
  4. Japanische Lektüren
  5. Ein Aus-Flug
  6. Das rechte Klima mancher Heilung

Leseprobe aus "Regenlektüre":
 
m Oktober war ich in der Stadt angekommen, als sich das flirrende Weiß des Lichts schon Ocker und Gelb gesättigte hatte und die Schatten der Bäume schwere Schneisen in die metallische Trockenheit des Parks schlugen, Zeilen eines Tag für Tag neu und anders zu lesenden Buchs, Linien, die jeden Mittag nun länger und dunkler fielen Tagsüber aber herrschte noch eine nur ganz zögernd und zäh ausglühende Hitze...

Regenlektüre

 

  letzte Aktualisierung: Juli 2005    Impressum