Biographie
  • Hans Theodor Woldsen Storm kam am 14.09.1817 als Advokatensohn im Husum zur Welt.

  • 1837 Jurastudium in Kiel, Fortsetzung des Studiums in Berlin 1839 Rückkehr an Kieler Universität (dortige Freunde: u.a. Brüder Mommsen).1842 juristisches Staatsexamen.

  • 1843 Eröffnung einer eigenen Kanzlei.  
  • 1846 Heirat mit seiner Kusine Constanze Esmarch.  

  • 1847 Außereheliche Affäre mit Dorothea Jensen.

  • 1848 Geburt seines ersten Sohnes Hans. Es folgen Ernst (1851), Karl (1853), Lisbeth (1855), Lucie (1880) und Elsabe (1860).  

  • Ab 1850 Freundschaft mit Eduard Mörike.  

  • 1853 Gerichtsassessor in Potsdam; Verbindung zu der Gruppe „Tunnel über der Spree" (dortige Freunde: u.a. Fontane).  

  • 1855 Amt des Kreisrichters in Heiligenstadt  

Theodor Storm Figur vor dem Theodor Storm Museum in Heiligenstadt

 

 

  • 1864 Wahl zum Landvogt im Landkreis Husum und Rückkehr in seine Heimat.  
  • 1865 Tod seiner Frau bei Geburt seiner Tochter Gertrud.  
  • 1866 Heirat mit Dorothea Jensen.  
  • 1880 Pensionierung und Umzug mit seiner Familie nach Hadermarschen.  
  • 1887 Tod seines Sohnes Hans, Erkrankung Storms an Magenkrebs.  
  • Mit 70 Jahren Ehrung als Dichter in Deutschland.  
  • Theodor Storm stirbt am 04.06.1888 in Hadermarschen.

Zurück