2.Kommentierte Werkliste

-1916 Doktorarbeit

-1927 Die Makkabäer

-1929 Der Sämann von Kurmainz

-1930 Krummstab und Preußenaar

-1931 Der Schwedenkirchhof oder Wambold der Fürst

-1932 Aus Feuer geboren

-1933 Der Berg des Heiles

-1934 Durch Zweifel zum Sieg

-1934 Preußenadlers Flügelrauschen


Die erste schriftstellerische Veröffentlichung von Robert Nelz war dessen Doktorarbeit aus dem Jahr 1916. Diese Arbeit hat selbstverständlich einen primär religiösen Inhalt (siehe 1.). Die Religion spielt auch in dem ersten Roman von Nelz "Die Makkabäer"  von 1927 die entscheidende Rolle. 

"Der Sämann von Kurmainz", ein Roman aus der Zeit der Glaubenskämpfe (siehe 4.), war 1929 bereits nach drei Monaten vergriffen. Der Roman "Krummstab und Preußenaar" von 1930 handelt aus der Zeit des 18. Jahrhunderts, in der deutsche Fürsten ihre Untertanen an das englische Heer verkauften. "Der Schwedenkirchhof oder Wambold der Fürst" von 1931  ist eine inhaltliche Fortsetzung zum "Sämann von Kurmainz". Hier wird der Kampf vom Dreißigjährigen Krieg im Eichsfeld beschrieben. Erneut ein Jahr später 1932 erscheint das nächste literarische Werk des Eichsfelder Autors ,"Aus Feuer geboren", in dem die verheerende Brandkatastrophe von 1739 in Heiligenstadt beschrieben wird. In dem folgenden Roman "Der Berg des Heiles" aus dem Jahr 1933 wird der traditionsreiche Wallfahrtsort "Hülfensberg" in den Mittelpunkt gestellt. Der Roman "Durch Zweifel zum Sieg" (siehe 3.) von 1934, eine Erzählung aus der Nachkriegszeit des Dreißigjährigen Krieges, wird dagegen zur Hommage an seine Heimatstadt Duderstadt. Der letzte Roman "Preußenadlers Flügelrauschen" , ebenfalls aus diesem Jahr, handelt von der Herrschaft Napoleons im Eichsfeld.

Die Romane aus der Eichsfelder Geschichte spielen immer im Eichsfeld an verschiedenen Orten und in verschiedenen Epochen. Meistens steht eine Priesterfigur im Mittelpunkt der Geschichte. Religion und religiöses Leben bilden das Zentrum seiner Romane.


Zurück