Kapitel 2         Hans und seine Welt  

Nach anderthalb Tagen kehrt Esben wieder ins Bewusstsein zurück. Er lernt Hans näher kennen. Esben fühlt sich bei ihm geborgen und entschließt sich zu bleiben.
Esben findet bei Hans Ruhe und Geborgenheit. Sein Aussehen ist das eines freundlichen Mönches, der sich liebevoll um Esben kümmert. Er wohnt direkt in der Natur: seine Hütte verschwindet fast darin. Die Natur gibt ihm alles, was er zum Leben braucht. Für Esben ersetzt Hans Vater und Mutter.
Aussehen
Wohnen
Eigenschaften/Fähigkeiten
ruhig
einfache Hütte
kümmert sich um Esben
ernst
karge Einrichtung
liebevoll
gütige Augen
lebt in und von der Natur
er hilft Esben
lange schwarze Kutte

 beruhigend

Hans lebt in einer einfachen Hütte.
Er gibt Esben Sicherheit und Geborgenheit.


zur Inhaltsübersicht








 zurück zur Station 1

vor zur Station 3