Fallersleben
- ist heute ein Stadtteil von Wolfsburg. Erstmals 942 urkundlich erwähnt, während der Hildesheimer Stiftsfehde 1519 völlig zerstört und Mitte des 16. Jahrhunderts wieder aufgebaut. Fallersleben hat ca. 13.000 Einwohner.

Am 2. April 1798 wurde hier August Heinrich Hoffmann, er nannte sich später Hoffmann von Fallersleben geboren. Neben bekannten Kinderliedern wie z.B. "Alle Vögel sind schon da", "Kuckuck, Kuckuck ruft's aus dem Wald", "Ein Männlein steht im Walde" oder "Morgen kommt der Weihnachtsmann" wurde Hoffmann von Fallersleben durch das Deutschlandlied bekannt. Zu einer Melodie von Joseph Haydn verfasste er den Text.
Heute singen wir die 3. Strophe dieses Liedes als das "Lied der Deutschen".
Einige Zahlen:
942 erste urkundliche Erwähnung
1519 Stadt wird völlig zerstört
im 16. Jahrhundert Bau des Schlosses
1550 bis 1576 Wohnsitz der Herzogin Klara
1667 Schankrecht und Bau des Hoffmannhauses
1798 wird August Heinrich Hoffmann geboren
1929 Fallersleben erhält Stadtrechte
1962 Marlene Hörmann kommt als Junglehrerin
1972 Eingemeindung nach Wolfsburg
1992 1050 Jahrfeier
1998 Marlene Hörmann geht in Pension
Einigkeit und Recht und Freiheit für das Deutsche Vaterland!
Danach lasst uns alle streben brüderlich mit Herz und Hand!
Einigkeit und Recht und Freiheit sind des Glückes Unterpfand.
Blüh' im Glanze dieses Glückes, blühe, deutsches Vaterland.
oben: Das Brauhaus oben: Das Schloss - unten: Das Hoffmannhaus