Joachim Ringelnatz in Cuxhaven

Projekt: "Auf literarisch-künstlerischer Spurensuche von Joachim Ringelnatz in Cuxhaven"
Ein Projekt der Orientierungsstufe der Döser Schule - Cuxhaven

 

 











Daniel Gato Torres

 

• Einleitungsseite und Bilder der 6e
• Bilder der 6a
• Bilder der 6b
• Bilder der 5c
• didaktische Konzeption des Projekts
• bei der Arbeit
• Gedanken der "Ausstellungsmacher"
• Besuch der Uni Oldenburg
• öffentl. Ausstellung


• Literaturatlas - unser Hauptthema
• Spurensuche(1) - die Bretterkaserne
• Spurensuche(2) - die Litfasssäule
• Spurensuche(3) - die Ringelnatz-Straße
• Spurensuche(4) - Seeheim??
• Gedichte(1) - "Bumerang"
• Gedichte(2) - "Die Ameisen"
• Gedichte(3) - "Und ich darf noch"
• Gedichte(4) - "Schenken"

Spurensuche(3):
die Joachim-Ringelnatz-Straße





das Gedicht "Ehrgeiz"
mit freundlicher Genehmigung
vom Diogenes Verlag
ISBN 3 257 06145 5



Die Joachim-Ringelnatz-Straße liegt im Neubaugebiet zwischen dem Döser Feldweg und dem Strichweg. Sie wurde durch Ratsbeschluss am 21.11.1975 nach Joachim Ringelnatz, geboren am 07.08.1883 in Wurzen, gestorben am 16.11.1934 in Berlin, benannt. Den Wunsch, der Nachwelt sogar durch einen Straßennamen in Erinnerung zu bleiben, äußerte Joachim Ringelnatz erwartungsvoll in dem Gedicht "Ehrgeiz".
Moritz Bielefeld



Katharina und ich waren am Donnerstag, den 17.03.2002 in der Joachim-Ringelnatz- Straße in Cuxhaven. Dort fotografierten wir mehrere Häuser und interviewten die Bewohner der Straße. Wir klingelten an den Häusern 1-43 und befragten die Leute zu Ringelnatz. Viele wussten, dass Ringelnatz ein humorvoller Dichter war und in Cuxhaven der Marine gedient hat.
Theresa Viebrock

Dabei kamen wir auf die Idee nachzuforschen, seit wann es diese Straße gibt und wie sie entstanden ist.
Katharina Szubrich

Auf ging es in die Stadtbibliothek. In dem Buch "Straßennamen in Cuxhaven" entdeckte ich den verborgenen Schatz: Die Ringelnatz-Straße. Die Liste der Anwohner haben wir in unser Straßenprojekt aufgenommen. Sie ergänzt nun unsere Fotoausstellung.
Moritz Bielefeld

Die Joachim-Ringelnatz-Straße liegt im Neubaugebiet zwischen dem Döser Feldweg und dem Strichweg. Sie wurde durch Ratsbeschluss am 21.11.1975 nach Joachim Ringelnatz, geboren am 07.08.1883 in Wurzen, gestorben am 16.11.1934 in Berlin, benannt.
Den Wunsch, der Nachwelt sogar durch einen Straßennamen in Erinnerung zu bleiben, äußerte Joachim Ringelnatz erwartungsvoll in dem Gedicht

"Ehrgeiz"


Ich habe meinen Soldaten aus Blei
Als Kind Verdienstkreuzchen eingeritzt.
Mir selber ging alle Ehre vorbei,
Bis auf zwei Orden, die jeder besitzt.
Und ich pfeife durchaus nicht auf Ehre.
Im Gegenteil. Mein Ideal wäre,
Dass man nach meinem Tod (grano salis)
Ein Gässchen nach mir benennt, ein ganz schmales
Und krummes Gässchen, mit niedrigen Türchen,
Mit steilen Treppchen und feilen Hürchen,
Mit Schatten und schiefen Fensterluken.
Dort würde ich spuken.

Moritz Bielefeld