Home
Projekt
Straßenliste
Projektverlauf
Ausbaustufen
Wer sind wir ?
Zitate
Erfahrungen
Danksagung
Quellen
Raabeschule
  • Wilhelm Karl Raabe
  •     Wilhelm Karl Raabe (Pseudonym: Jakob Corvinius) wurde am 8.9.1831 in Eschershausen (Holzminden) geboren. Sein Vater war Justitiar.
  • Wilhelm Raabe machte eine Lehre als Buchhändler in Magdeburg. 1854 ging Raabe nach Berlin um dort Philosophische und Historische Vorlesungen anzuhören.
  • Von 1856-62 lebte er als Schriftsteller in Wolfenbüttel später in Stuttgart ab1870 in Braunschweig.
  • Seine Romane handelten um 2 Themen. Das eine Thema ist die Frage wie der einzelne in solch korrupter Gesellschaft leben könne. Seine Kritik hat er aber durch kauzige Einzelgängerfiguren und Humor gemildert.
  • Das 2. Thema handelt um den Kampf des Bürgertums um seine Freiheit. Dieser wurde oft in Begebenheiten der alten Zeit dargestellt.
  • Während seiner Berliner Zeit lebte Raabe in der Spreegasse. Über das Leben dort hat er ein Buch geschrieben („Die Chronik der Sperlingsgasse“). Er sagte darüber folgendes: "Sie ist bevölkert und lebendig genug, einen mit nervösem Kopfweh behafteten wahnsinnig zu machen und ihn im Irrenhaus enden zu lassen, mir aber ist sie seit vielen Jahren eine unschätzbare Bühne des Weltlebens, wo Krieg und Friede, Elend und Glück, Hunger und Überfluss, alle Antinonien des Daseins sich widerspiegeln".
  • Raabes schmerzlicher Pessimismus und die Kulturkritik die damit verbunden war wich in der Altersdichtung einem versöhnenden Humor.
  • Erst spät fanden Raabes Werke Annerkennung.
  • Am 15.11.1910 starb Raabe in Braunschweig.
  • Werke:

  • 1857 Die Chronik der Sperlingsgasse1861 Nach dem großen Kriege
  • 1863 Die Leute aus dem Walde
  • 1864 Der Hungerpastor
  • 1865 Die schwarze Galeere
  • 1865 Holunderblüte
  • 1866 Im Siegeskranze
  • 1868 Abu Telfan oder die Heimkehr vom Mondgebirge
  • 1870 Der Schüdderump
  • 1872 Der Dräumling
  • 1875 Höxter und Corvey
  • 1876 Horacker
  • 1881 Alte Nester
  • 1881 Das Horn von Wanza
  • 1884 Pfisters Mühle
  • 1889 Das Odfeld
  • 1889 Der Lar
  • 1891 Stopfkuchen
  • 1892 Gutmanns Reisen
  • 1894 Kloster Lugau
  •     1896 Die Akten des Vogelsangs
  •  

     

     

     

     

     

     

     

     

    Quellen:

     

       Raabe : http://www.gutenberg.aol.de/autoren/raabe.htm,

                     http://www.stabi.hs-bremerhaven.de/wrs/,

                     http://www.geschichte.2me.net/bio/cethegus/r/raabe.html

     

[Home ] [Projekt ] [Straßenliste ] [Projektverlauf ] [Ausbaustufen ] [Wer sind wir ? ] [Zitate ] [Erfahrungen ] [Danksagung ] [Quellen]