Home
Projekt
Straßenliste
Projektverlauf
Ausbaustufen
Wer sind wir ?
Zitate
Erfahrungen
Danksagung
Quellen
Klaus-Groth-Str.

Klaus Groth

geboren: 24.04.1819 in Heide in Holstein

gestorben: 01.06.1899 in Kiel

niederdeutscher Dichter

Schreiber, dann Lehrer in Heide, lernte Sprachen im Selbststudium

1847 bis 1853 lebte er - nach Aufgabe seiner Lehrerstelle - auf Fehmarn, wo er Gedichte verfasste

Seit 1853 lebte er zur weiteren Ausbildung in Kiel und erarbeitete dort zusammen mit K. Müllenhoff Grundlagen der plattdeutschen Rechtschreibung

Er reiste nach Süddeutschland und in die Schweiz und studierte anschließend in Bonn, wo er für seine Verdienste um die plattdeutsche Sprache im März 1856 die Ehrendoktorwürde erhielt. Seit Sommer 1857 lebte er wieder in Kiel, habilitierte sich dort 1858 für deutsche Sprache und Literatur und wurde 1866 zum Professor ernannt.


Werke: "Quickborn" (2 Bände Lieder, Balladen und Erzählungen), "Hundert Blätter", "Ut min Jungsparadies"


Besondere Ehrungen: Schillerpreis 1875

[Home ] [Projekt ] [Straßenliste ] [Projektverlauf ] [Ausbaustufen ] [Wer sind wir ? ] [Zitate ] [Erfahrungen ] [Danksagung ] [Quellen]