Home
Projekt
Straßenliste
Projektverlauf
Ausbaustufen
Wer sind wir ?
Zitate
Erfahrungen
Danksagung
Quellen
Eckermannstr.

 Johann Peter Eckermann

                                          

 Kurzbiographie

 

Johann Peter Eckermann

21 September 1792 in Winsen (Luhe) geboren

1808 Amtsschreiber in Winsen

1810-1812 Amtsschreiber in Lüneburg, Uelzen, Bevensen

1813-1814 Kriegsfreiwilliger in den Niederlanden

1815-1821 Gymnasium in Hannover

1819 Verlobung mit Johanna Bertram in Northeim

1821 Studium der Rechte in Göttingen

Anf. August 1823 Umzug nach Weimar

10.6.1823 erstes Treffen mit Goethe

1823-1832 engster Freund und Berater Goethes

1831 Heirat mit Johanna Bertram

22.3.1832 Tod Goethes

26.3.1834 Geburt des Sohnes Karl Johann Friedrich Wolfgang Eckermann

30.4.1834 Tod der Ehefrau

1838 Ernennung zum Hofrat

Juli 1844 Flucht aus Weimar wegen hoher Schulden

Mai 1846 Rückkehr nach Weimar nachdem der Hof Eckermanns Schulden übernahm

3 Dezember 1854 gestorben in Weimar

 

Wichtige Werke:

Gespräche mit Goethe

weitere Werke: Beyträge zur Poesie

 

Sonderinformation:

Zweitrangiger Dichter, nur sein Buch “Gespräche mit Goethe“ war ein Erfolg. Das lag aber nicht an seiner dichterischen Kompetenz, sondern an den Informationen, die man über Goethes Leben aus dem Buch erhielt.

 

Bezug zu Lüneburg:

Geburt in Winsen, lebte lange in Umgebung von Lüneburg, Amtsschreiber in Lüneburg,

4 Jahre Schüler am Johanneum

 

[Home ] [Projekt ] [Straßenliste ] [Projektverlauf ] [Ausbaustufen ] [Wer sind wir ? ] [Zitate ] [Erfahrungen ] [Danksagung ] [Quellen]