Home
Projekt
Straßenliste
Projektverlauf
Ausbaustufen
Wer sind wir ?
Zitate
Erfahrungen
Danksagung
Quellen
Unbenannt1

Brüder Grimm

 

Das Straßenschild mit der Aufschrift "Brüder-Grimm-Straße" steht zum Gedenken und zur Ehrung der Leistungen der Brüder Jackob Ludwig Karl Grimm und Wilhelm Karl Grimm in einem Stadtteil Lüneburgs, im Lüner Moor. Doch nicht nur hier wurden sie geehrt. Das Straßenschild gibt es auch in anderen Städten sowie Dörfern. In Kassel, der Stadt ihres Schulbesuches, wurde ihnen auch ein Haus und ein Park gewidmet. Für ganz Deutschland haben die beiden Forscher und Gelehrte eine zentrale Bedeutung erhalten, durch ihre fünf gesammelten Märchenwerke und durch das „Grimm`sche Wörterbuch“.

 

Lebenslauf:

 

Geburtsdatum:

Jackob Ludwig Karl Grimm:    04.01.1785

Wilhelm Karl Grimm:      24.02.1786

 

Geburtsort:       Hanau

 

Wohnort der Jugendzeit:     Steinau

 

Schulbesuch:       Das Lyceum in Kassel

 

Ereignis:       Aufgrund der Teilnahme am

       Protest der "Göttinger Sieben"

       wurden sie des  Landes verwiesen

 

Weitere Lebensstation:     Seit 1840 lebten beide in Berlin

 

Preise für ihre Errungenschaften:     1. 1841 erhielten sie den Orden

       der französischen Ehrenlegion

       2. 1842 erhielten sie den neu

       gestifteten Orden "Pour le merite"

 

Todestag:

Jakob Grimm:       20.09.1863 in Berlin

Wilhelm Grimm:     16.12.1859 in Berlin

 

=>Das Wörterbuch mussten sie unvollendet zurücklassen

 

Ihre Märchen:

 

Ihre Märchensammlung stammte aus alten Erzählungen der Bauersleute, in denen sie oft Ängste bekämpften (z.B.: Hänsel und Gretel). Oder Wünsche äußerten (z.B.: Das Märchen vom Schlaraffenland). Alle diese Märchen mit erkennbaren Zusammenhängen zum damaligen Leben fixierten sie in fünf Sammelbänden. Die meisten sind uns aus Kinderzeiten gut bekannt:

 

-Hänsel und Gretel (1812)                      =>Märchen als Tagträume einfacher Leute                                                             

-Aschenputtel (1812)                                   geschrieben in der Epoche der Romantik

-Rotkäppchen (1812)

-Dornröschen (1812)

-Schneewitchen (1812)

-Rumpelstilzchen (1812)

-Die Sterntaler (1812)

-Die Gänsemagd (1815)

-Der süße Brei (1815)

-Das Märchen vom Schlaraffenland (1815)

-Hans im Glück (1819)

-Schneeweißchen und Rosenrot (1837)

-Der Hase und der Igel (1843)

 

[Home ] [Projekt ] [Straßenliste ] [Projektverlauf ] [Ausbaustufen ] [Wer sind wir ? ] [Zitate ] [Erfahrungen ] [Danksagung ] [Quellen]