Die alte Göttinger Sternwarte (hier in einem Stich von Heinrich Grape) befand sich in einem alten Turm der Stadtbefestigung zwischen der Nicolaistraße und der Kurzen Straße. Er wurde davor als Mühle benutzt.
Hier observierte Lichtenberg in den Jahren 1766-1774, was sich am Himmel tat. Ob er dabei auch den später nach ihm benannten Mondkrater beobachtet hat? Von einer misslungenen Himmelsbeobachtung berichtet er 1771 in einem Brief an seinen Freund Kästner:
"Last night an unlucky accident, and I may say to my own defence a very rare one with me, made me miss very unastronomically the eclipse. Being very tired and not having slept the night before last, and nobody waking me I slept soundly till it was broad day. If the sky was clear, which is very likely, I missed the best eclipse in this month at least."