Karte des Elbe-Weser-DreiecksWir über uns

Die Oste-Stadt Hemmoor mit dem Gymnasium Warstade (ca. 600 Schüler) liegt im östlichen Landkreis Cuxhaven, am Schnittpunkt der Bundesstraßen 73 und 495.
Als Schule in einem überwiegend ländlich geprägten Gebiet haben wir einen großen Einzugsbereich, zu dem auch die Gemeinde Oberndorf an der Oste gehört, wo Hoffmann von Fallersleben auf einem heute noch bestehenden Bauernhof weilte.
Als wir uns entschlossen, einen Beitrag zum Literaturatlas Niedersachsen zu verfassen, war Hoffmann nicht der einzige Schriftsteller, der zur Auswahl stand. Peter Rühmkorf (Büchner-Preisträger) verbrachte hier seine Jugendjahre, Peter Schütt (u.a. ,,Mein letztes Gefecht", literarische Reportagen, Gedichtbände) wurde hier geboren, Heiko van Dieken, überregional bekannter Schriftsteller, war bis zu seiner Pensionierung 1992 Lehrer am Gymnasium Warstade. Da Hoffmann sowohl unser literarisches als auch unser historisches Interesse ansprach, entschieden wir uns für ihn. Die noch zu schreibenden Beiträge über Rühmkorf, Schütt oder van Dieken überlassen wir einer Deutschklasse bzw. einem Deutschkurs an unserer Schule!
Da Hoffmann uns als Interviewpartner nicht mehr zur Verfügung stand, lasen wir in verschiedenen regional- und heimatgeschichtlichen Darstellungen und werteten Quellen aus dem Kreisarchiv in Otterndorf und dem Staatsarchiv in Stade aus.

Wir, das ist die Internet-AG
des Gymnasiums Warstade im Schuljahr 2000/2001:
Das sind wir!
v.l.: Sascha Marx (13), Sascha Bruns (15),  Christoph Oellrich (12), Daniel Henning (19),
Nikolai Schuster (13), Tabea Ohlendorf (15),  Irina Wolf (14), Johannes Eberhard (13),
nicht auf dem Bild: Wiebke von Hein (12)
   

Logo LiteraturatlasEnde gut, alles gut!Niedersachsenfahne