Das Motiv Startseite

    Die Bibliothek - für immer verschollen!

 

Natürlich war auch ich neugierig zu erfahren, um was für Bücher es sich dabei handelte. Doch am nächsten Tag mussten wir feststellen, dass Poppo aus seiner Zelle geflohen war, vermutlich mit Hilfe einiger Laienbrüder. Zusammen flohen sie aus dem Kloster, zum Entsetzen aller mussten wir feststellen, dass ein großer Bestand der Bibliothek fehlte! Nur ein paar wenige Bücher waren noch aufzufinden.

Das bedeutete das Ende der Bibliothek: der Bibliothekar geflohen, der Miniaturenmaler tot, Handschriften und Bücher verschwunden. Wie ich später erfahren habe, hat sich die Klosterbibliothek von dem Verlust nie mehr erholt. Ein großer Verlust!

Poppo de Kreikowitsch hatte sich mit seiner Flucht einer gerechten Strafe entzogen. Er war für immer untergetaucht und hatte alle wichtigen Bücher mitgenommen. Die Spurensucher waren sehr enttäuscht, sie konnten den Mörder nicht stellen.

Ich schaffte es in den nächsten Jahren, die Streitigkeiten zwischen den Konversen und den Mönchen zu schlichten. Nachdem im Kloster wieder Ruhe eingekehrt war, ging ich nach Menterna zurück. Ich freute mich auf die Ruhe meines Klosters.

Seitenanfang