Zur Gründung  Startseite Skriptorium

       Die Bibliothek der Mönche

 

Auch wenn das Kloster nicht mehr erhalten geblieben ist und keine Bücher oder Handschriften gefunden wurden, vermuten wir, dass es im Kloster Ihlow eine Bibliothek gegeben hat, denn es war üblich für ein Zisterzienserkloster, eine Bibliothek zu besitzen. Im folgenden Bauplan ist unter Nr. 10 eine Bibliothek eingezeichnet:

Bauplan des Ihlower Klosters

Von anderen Zisterzienserklöstern wissen wir, was für Bücher und Handschriften es in der Bibliothek gegeben haben mag. Wir vermuten, dass es neben Bibeln auch noch andere Bücher in der Bibliothek gab: z.B. die Statuten der Zisterzienser, liturgische Sammlungen, Schriften zu theologischen Fragen, Liedersammlungen, Klosterchroniken usw.  Klosterchroniken berichteten über geschichtliche Geschehnisse oder Ereignisse in der Abtei. Sie hielten die Geschichten in ihrer Region fest, um sie der späteren Generation zu übermitteln. Auch den "Physiologus", ein beliebtes Buch im Mittelalter, hat es mit Sicherheit im Ihlower Kloster gegeben. Darauf deuten die Ihlower Fliesen hin, die Fabelwesen aus dem "Physiologus" zeigen:

Die Ihlower Fliesen

 

Da es den Buchdruck noch nicht gab, wurden alle Bücher mit einer Feder per Hand auf Pergament oder Papier geschrieben und wahrscheinlich aus dem Bestand des Mutterklosters Aduard kopiert. Die Zisterzienser haben viele ihrer Werke bunt verziert, besonders die Initialen wurden prächtig ausgeschmückt.

In der Johannes-A-Lasco-Bibliothek in Emden kann man Handschriften aus der Bibliothek des Klosters Aduard sehen. Diese Handschriften hat Albert Hardenberg, als das Kloster Aduard im Zuge der Reformation aufgelöst wurde, mit in seinen Privatbesitz genommen. Später kamen die Bücher in die Johannes-A-Lasco-Bibliothek in Emden. Da das Kloster Aduard das Mutterkloster des Klosters Ihlow war, gilt als sehr wahrscheinlich, dass das Ihlower Kloster Abschriften der Aduarder Handschriften besaß.

                 Handschrift 1 Handschrift 1 Handschrift 2 Handschrift 2 Handschrift 3 Handschrift 3

Seitenanfang