Die Meinung der Klasse über Lale Andersen

Daniela: Ich finde, dass sie eine enorme Ausstrahlung besitzt und dass in ihren Liedern nur Wahres und Geschehenes passiert.

Martina: Die Lieder von Lale Andersen waren Seemannslieder. Ich finde Lale Andersen war sehr selbstsicher. Ihre Lieder waren gut. Es waren rührende und humorvolle Lieder die überall ankamen. Sie war zu Kindern freundlich.

Alexander: Die Lieder von Lale Andersen waren Liebeslieder und Chorlieder. Ich finde Lale Andersen war egoistisch. Die Lieder sind gut. Sie war zu Kindern freundlich.

Daniel: Ich finde es gut, dass sie den Soldaten Mut und Freude mit ihren Liedern gebracht hat. Ich finde es nicht so gut, dass sie kaum Zeit für ihre drei Kinder hatte, diese sogar bei einer Tante erzogen wurden.

Andre: Ich finde, Lale Andersen ist von aussen eine tolle Frau, aber wenn man mal in die Familie schaut, dass sie sich von ihrem Mann trennt und die Kinder weggibt, nur weil sie Karriere machen will, finde ich nicht schön.

Ole: Meine Meinung über Frau Andersen ist geteilt. Zum ersten ist sie recht egozentrisch, egoistisch und eingebildet. Zweitens meine ich, sie ist nett, wenn man hört, dass sie, als sie auf die Insel kam, Insulanerkinder zu Kuchen und Kakao eingeladen hat

Friederike: Als ich das erste Mal hörte, dass Lale Andersen ihren Mann und ihre Kinder alleingelassen hat, war ich etwas erschreckt. Doch wie ich später hörte, wuchsen die Kinder bei ihren Verwandten auf. Später habe ich dann aber doch gesehen, dass es sehr mutig von ihr war, in dieser schwierigen Zeit als Frau ein Schlagersängerleben anzufangen. Es ist eine sehr beachtliche Leistung, dass sie es trotz des Krieges geschafft hat, sich durchzusetzen.

Imko: Meine Meinung ist, ich finde Lale Andersen ja ganz gut. Aber es ist tragisch dass Lale so früh gestorben ist.

Florian: Meine Meinung über Lale Andersen ist, dass sie sehr nett zu Kindern war, aber auch gut singen konnte. Und auch wenn man sie zu etwas zwingt, dass sie ausrastet. Das finde ich gut.

Jana: Sie war sehr hübsch und hatte eine sehr schöne Stimme, ich finde es gut, dass sie berühmt wurde.

Artan: Meine Meinung über Lale Andersen ,sie hat einen guten Teil und einen schlechten.
Die gute Meinung ist, dass sie eine tolle Sängerin war. Und die schlechte Meinung ist, dass sie einfach ihre drei Kinder im Stich gelassen hat, nur fürs Singen.

Gesamteindruck

Sie war sehr früh eine emanzipierte Frau, aber man kann auch sagen, dass sie sehr egoistisch war.
Auch war sie ihrer Herkunft - der "Waterkant" - treu. Mit Seemanns- und Hafenliedern wurde sie bekannt und berühmt.
Sie hat lange nur sehr wenig Geld besessen und verdient, so dass sie auf jedes Engagement angewiesen war. Sie war sehr fleißig.
In ihren Büchern ging es immer um sie selbst, ihre Eindrücke, Gefühle, Erlebnisse - ihr Leben.

Wir alle