Unser Projekt

Im Dezember 2000 erzählte uns Frau Fischer von dem Literaturwettbewerb und schlug uns vor daran teilzunehmen. Der Großteil der Klasse war dafür und so machten wir uns daran, eine Person auszukundschaften, die für unsere Arbeit geeignet wäre und auch noch einen Bezug zu Langeoog hat. So kamen wir auf Lale Andersen.

Als nächstes überlegten wir, wie wir bei unserer Arbeit vorgehen sollten. Wir nannten Teilbereiche wie ihr Leben, Interviews, ihr Bezug zu Langeoog, Personen, die sie noch kannten usw. Das ordneten wir und verteilten unter uns, um die Teilbereiche mit Informationen zu füllen. Jetzt ging die Arbeit erst richtig los.
Überwiegend arbeiteten wir im Team. Viele haben uns geholfen und so hatten wir bald eine Fülle von Infos. Unser Gesamtwerk nahm so nach und nach Gestalt an. Die Informationen wurden ausgewertet, Berichte geschrieben, ein Film gedreht und, und, und...In der Klasse besprachen wir immer unsere Teilergebnisse und so konnten wir dann alles Frau Fischer geben, die das Ganze noch einmal durchsah und dann mit Hilfe von Herrn Dr. Cremer ins Netz stellte.

Andre, Ole, und Artan haben noch einen tollen Film gedreht. Allerdings hatten wir keine Möglichkeit, ihn ins Netz zu stellen. Das war sehr schade.

Zum Schluss machen wir einen Projekttag, an dem wir lernen eine Homepage zu erstellen. Das Ziel dieses Wettbewerbs soll auch sein, dass wir mit dem Internet umgehen können und uns eine eigene Homepage erstellen können.

Friederike Groll