Nach oben ] [ Schulgesetz ] Halbtagsschule ]

Home
Nach oben

 

 

Schulgesetz

 

 

In der Grundschule werden Schülerinnen und Schüler des 1. bis 4. Schuljahrgangs unterrichtet.

Die Grundschule vermittelt Grundkenntnisse und Grundfertigkeiten und entwickelt die verschiedenen Fähigkeiten in einem für alle Schülerinnen und Schüler gemeinsamen Bildungsgang.

Grundschulen können als Volle Halbtagsschulen geführt werden. Dasselbe gilt für die zum Primarbereich gehörenden Schuljahrgänge von Sonderschulen. 

Die pädagogische Arbeit einer Vollen Halbtagsschule dauert in der Regel fünf Zeitstunden an fünf Vormittagen in der Wochen.

 

so kann man es im § 23 des Niedersächsischen Schulgesetzes nachlesen unter 

Besondere Organisation

Allgemeinbildender Schulen

 

 

 

 

 

 

Nach oben Weiter