Mit dem Fahrrad unterwegs

Eine Tour-Karte,

gebastelt aus zwei topographischen Karten  1:25 000,
(Blatt 3624/Hannover und Blatt 3524/Hann.Nord),
die uns das LGN (Landesvermessung + Geobasisinformation Niedersachsen) zur Verfügung gestellt hat.
Danke an Frau Kleinwächter!

Die rote Route zeigt unsere erste AG-Radtour am 11. April 2000, Lister Platz, Pelikanstraße, Rehmer-Feld-Schule,
IGS Roderbruch und zurück.
Die blaue Linie zeigt unseren Rad-Weg zum Gehaplatz, am Mittellandkanal entlang und zurück durch die Eilenriede, unseren schönen Stadtwald. Am 2. Mai, einem recht heißen Tag, setzte sich die "Spuren-Suchtruppe" etwas anders zusammen.

Alice und Christian
Tiemo als Bankräuber!
Alice und Christian mimen Charlotte und Paul !
Das war vor der Sparkasse in der
Podbielskistraße/Nähe Pelikanstraße; die erste
"Tatortbesichtigung"...
Zum Glück kein echter Gangster - im April
ein Weihnachtsmann! Wir haben bei den Bankkunden Aufsehen erregt.
Noch ein Vermummter...
Ziemlich lang ist so ein Kostüm, da muss man
ganz schön aufpassen, sonst stürzt man 
über die Zipfel.
Alice, Sarah, Joaquin und Christian
an der Pelikanstraße.
Die alte Pelikanfabrik ist jetzt ein Hotel.
Weihnachtsmann mit Sichtproblem...
Einsatzbesprechung mit dem Weihnachtsmann, (wahrscheinlich Alice); bloß gut, dass man mit dem Ungetüm von Mantel nicht in die Sparkasse hinein musste!
Eine Schule im Grünen; wenn die Bäume und Sträucher schon alle ihre Blätter hätten, würde 
man gar nicht viel von ihr sehen können.
Schule im Rehmer Feld
Einige AG-Leute vor der Rehmer-Feld-Schule
Hier besuchte vor Jahren Wolfram Hänel die 
damalige Grundschule.
Heute ist es eine Orientierungsstufe, die umgeben ist von alten Bauernhäusern.
 

Vorn sitzen Sarah und Alice,
hinten stehen Joshua, Martin, Tiemo,
Christian und Joaquin.
(Von links nach rechts)

IGS Roderbruch
Der berühmte gelbe Beton
Von hier aus sieht die Roderbruch-Schule 
doch ganz interessant aus.
Kürzlich sind viele Innenräume renoviert worden, das konnten wir abends gegen 17 Uhr nicht mehr besichtigen. Wir mussten zurück (im Eiltempo, weil manche noch "Termine" hatten)...
Radtour 2 am 2. Mai
(Über oder unter 7 Brücken musst du gehn...)

Martin, Jan, Tiemo, Joshua und Lynn
erholen sich im kühlen Schatten. Heute wie damals im Buch waren keine Weihnachtsmänner zu sehen...

Sparkasse am Gehaplatz
Ziemlich neu und durchsichtig ist diese Sparkasse.
Der Gehaplatz ist eine stark befahrene Kreuzung, genau dort, wo die Podbielskistraße über den Mittellandkanal geführt wird.
Jahrelang wurde hier an einer neuen Brücke und an der Verbreiterung des Kanals gebaut.
Gerade in diesen Wochen, Ende Mai,
ist alles fertig geworden und es sieht dort jetzt richtig gut aus!
Gleich nebenan haben wir erst mal ein Eis gegessen,
genau das Richtige an diesem heißen Tag.
Im Eisladen
Gehaplatz mit Stadtbahn
Selbst an diesem verkehrsreichen Platz 
wachsen und gedeihen Bäume.

Hannover ist okay!
Nicht immer, aber immer öfter...