Anne Galle Inhaltsverzeichnis Gedichte

 atlas.gif (1983 Byte)

Literarische Spurensuche in Ihlow/Ostfriesland: Anne Galle

Anne Galles Biografie

Anne Galle wurde 1939 in Rheinland-Pfalz geboren. Sie wurde Lehrerin mit den Hauptfächern Biologie und Deutsch. Seit 1974 lebt sie in Aurich, ist verheiratet und hat eine Tochter.

Weil sie gerne an einer Gesamtschule unterrichten wollte und es in Niedersachsen in den 70er Jahren bereits 15 Gesamtschulen gab, ließ sie sich an eine Gesamtschule in Niedersachsen versetzen. Später wechselte sie an die Hermann-Tempel-Schule in Ihlow und unterrichtete dort 12 Jahre lang. In ihrer Freizeit widmete sie sich ihrer Leidenschaft, die sie schon von Kindheitsbeinen an beschäftigte, dem Schreiben.

Seit 1981 war sie als Schriftstellerin und Lehrerin tätig. Im Jahr 1992/93 legte sie als Lehrerin ein Urlaubsjahr ein, um zu erfahren, wie es ist, nur zu schreiben.Sie lernte in dem Jahr sehr viel, da sie genügend Zeit hatte, Fortbildungsseminare zu besuchen.

1994 erkrankte Anne Galle und sie wurde pensioniert. Heute arbeitet Anne Galle nur noch als Schriftstellerin. Sie arbeitete gerne als Lehrerin, doch da sie heute zwar gesund, aber bereits in ihrem 61. Lebensjahr ist, reicht ihr ihre schriftstellerische Tätigkeit völlig aus.

Anne Galle

Seit 1983 veröffentlicht Anne Galle Lyrik und Kurzprosa in Zeitschriften und Anthologien. Werke von ihr wurden im Rundfunk gesendet. Im Moment arbeitet sie an einem Roman. Anne Galle ist  Mitglied im Arbeitskreis Ostfriesischer Autorinnen & Autoren und im Verband deutscher Schriftsteller (VS).

www.oldenburg.de/kulturdatenbank/

Seitenanfang