Biographie | Literaturhinweise | Aus Kindertagen

Die verwendete Literatur der Autorin

1. "Zyklus Kindheit" ist ein Halber Bogen mit 8 Seiten, erschienen 1992. Er enthält Gedichte die als Kindheitserinnerungen in späteren Jahren niedergeschrieben wurden.

[ Cover "Zyklus" ]


2. "Die kleinen Freuden am Wege" ist ein 1987 erschienenes pocket print, ein Büchlein im Format des japanischen Taschenbuches. Es enthält nur Kurzgedichte nach japanischem Vorbild: Haiku, Senryu und Tanka.

[ Cover "Freuden" ]


3. "Meerweit Moor" wurde 1995 als Marburger Burgendruck veröffentlicht. Er enthält eine Prosabetrachtung, einige Moorgedichte und Haiku. Der Inhalt beschäftigt sich ausschließlich mit Mooreindrücken und -Erlebnissen

[ Cover "Meerweit" ]


4. "Worte kehren zurück am Spinnenfaden" wurde 1997/98 vom Förderverein Goldenstedter Moor veröffentlicht. Margret Buerschaper war 1997 der Literaturpreis "Goldenstedter Moorschreiberin" verliehen worden. In diesem Buch ist ihr Schaffen aus diesem Jahr zusammengefasst.

[ Cover "Spinnenfaden" ]


5. "Das Land in dem ich wohne" mit Fotos von Willi Rolfes erschien 1997 im Vechtaer Druckerei Verlag und stellt die heimischen Landschaften, unter anderen auch das Moor, in Bild und Wort vor.

[ Cover "Land" ]


------------
Weitere Literatur für Kinder
Irmtraud Lippel/Heike Ellermann: Malte im Moor - Entdeckungsreise in die Vorgeschichte
Moor erleben - Moor schützen CD-ROM des Fördervereins Goldenstedter Moor
Mythos Moor Natur - Geschichte - Aktion: Das tote Moor soll leben, ein Projekt der Weltausstellung EXPO 2000 Hannover.