Spuren Lessings
Haus in der Jöhrenstraße

Haus in der Stolzetraße

Platz vor der Volkshochschule Hannover


 

Theodor Lessing wurde am 8. Februar 1872 in Hannover in der Georgstraße geboren, lebte 1913 in der Jöhrenstraße 20 in Hannover-Kirchrode, ab 1915 in der Stolzestraße 47 in der Südstat und ab 1925 in der Tiergartenstraße 165 in Hannover-Anderten.

 

 

 

 

Von den oben aufgeführten Adressen existiert nur noch das Haus in der Jöhrenstraße und in der Stolzestraße. Das Haus in der Tiergartenstraße 165 fiel Umbaumaßnahmen zum Opfer.

 

 

 

 

 

 

Heute erinnert der Theodor-Lessing- Platz vor der Volkshochschule in Hannover an Mitgründer der Volkshochschule, den großen Denker und Philosophen, ebenso das Theodor- Lessing-Haus am Welfengarten.